GRK 2475: Cyberkriminalität und Forensische Informatik

Cyberkriminalität wird angesichts der wachsenden gesellschaftlichen Bedeutung der Informationstechnologie zu einer immer größeren Bedrohung. Gleichzeitig bieten sich neue Möglichkeiten der Strafverfolgung, wie etwa automatisierte Datensammlung und -auswertung im Netz oder Überwachungsprogramme. Doch wie geht man mit den Grundrechten der Betroffenen um, wenn „forensische Informatik“ genutzt wird? Das GRK „Cyberkriminalität und Forensische Informatik“ bringt Expertinnen und Experten der Informatik und Rechtswissenschaften zusammen, um das Forschungsfeld „Strafverfolgung von Cyberkriminalität“ systematisch zu erschließen.

In the summer of 2020, European law enforcement agencies managed to infiltrate the network of EncroChat, a company that provided end-to-end encrypted communication services primarily to organized crime. Professor Tobias Singelnstein will discuss this case and its legal problems in a guest talk on Ja...

Aya Fukami will kick off the talk series of GRK 2475 in the winter semester with a talk on "Technical Challenges in Modern Mobile Forensics". The talk will be held on Tuesday, November 23, 2021, 18:15 and be broadcast via Zoom. Aya is a digital forensics researcher at the Netherlands Forensic Instit...