Navigation

Mit künstlicher Intelligenz auf Verbrecherjagd

Copyright Erich Malter Erlangen Veröffentlichung nur gegen Honorar ( MfM-Liste oder Vereinbarung ) und Beleg, sofern nichts and

Im Rahmen eines aktuellen Beitrags im Verfassungsblog erläutert Christian Rückert die Chancen und Probleme des Einsatzes von KI-gestützten Ermittlungsmethoden in der Strafverfolgung. Anlass und Beispiel ist der Einsatz von Gesichtserkennungstechnologie zur Aufklärung der „Kapitolverbrechen“ in den USA.